Erstes Online-Konzert der UMKS am 7. Juni 2020 Previous item Eine schöne Sommerzeit Next item MOZ, 20.05.2020

Erstes Online-Konzert der UMKS am 7. Juni 2020

Am Sonntag, 7. Juni 2020, erlebten zwanzig Musikschüler und ihre Familien eine digitale Konzertpremiere. In einem mehr als einstündigen Konzertprogramm traten die Schülerinnen und Schüler nacheinander in ihren Wohnzimmern vor ihren Angehörigen auf, technisch unterstützt von ihren engagierten Eltern und den Kolleginnen und Kollegen der UMKS. Der virtuelle Beifall von allen Familien am Bildschirm war den kleinen und großen Künstlern sicher!

Alle Beteiligten konnten auf diese Weise das lange entbehrte WIR-Gefühl erleben – unter den gegenwärtigen Bedingungen etwas ganz Besonderes!

Es erklangen durchaus anspruchsvolle Musikstücke, von Klassik bis Pop, die fast alle im Online-Unterricht erarbeitet wurden. Nachdem die Musikschule am 18. März wegen der Corona-Pandemie geschlossen werden musste, erfolgte sehr schnell die Umstellung des Unterrichts für die meisten Musikschüler auf digitalen Unterricht per Zoom, WhatsApp oder Skype. Nicht nur die Musikschüler, sondern auch alle beteiligten Lehrkräfte mussten technisch dazulernen, was viel Zeit und Kreativität erforderte.

Im allwöchentlichen Zoom-Meeting der Kolleginnen und Kollegen wurde die Idee des gemeinsamen Online-Konzertes geboren und fand begeisterte Anhänger.

In unserem Konzert waren neben Gitarre, Violine und Klavier auch Akkordeon, Trompete, Posaune und sogar drei Mal das Schlagzeug vertreten. Die Schlagzeuger hatten sich mit ihrer Lehrerin Corinna Linn im Schlagzeugraum versammelt und nutzten die Übertragung durch ein Tablet.

Ich danke allen beteiligten Musikschülern, ihren engagierten Eltern und unseren Lehrkräften Ruth Dynow, Corinna Linn, Dirk Eisenacher, Jakub Dobrzycki, Hartmut Hecht und Marek Stawniak für ihren Einsatz.

Dorothea Janowski
Musikschulleitung, 08.06.2020